Weben statt Web.

 

Darf es zur Abwechslung ein Faden sein?


Oder noch besser, sehr viele Fäden?

 

Aus vielen Fäden in der vertikalen Ebene, genannt Kette, und vielen eingetragenen Fäden in der horizontalen Ebene, genannt Schuß, entsteht ein Gewebe.

 

Weben ist Lebensqualität und Urlaub.

 

Wer sich Entspannen will und danach auch noch ein Ergebnis in den Händen halten, besser noch um den Hals legen möchte, zu Hause damit den Tisch dekorieren will, ist am Webstuhl genau richtig.

 

Lassen Sie sich überraschen, wie einfach weben ist und was es für eine Freude ist, zu sehen, wie Faden für Faden ein Stoff entsteht.

Weben erleben            Weben als Hobby           Weben als Auszeit

                               Individuelles Weben am Webrahmen